fbpx

Toxische Beziehungen – Die Berg- und Talfahrt zwischen Liebe und Hass (Teil 1)

Toxische Beziehung Selbstliebe Ivan Mrdjan Frauen Beziehungscoach Roter löwe consulting Beziehungscoaching Liebeskummer Wie ticken Männer Warum zieht er sich zurück Er schreibt mir nicht Er antwortet nicht

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.0.11″ custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_row _builder_version=”4.0.11″ custom_padding=”1px||1px|||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.0.11″][et_pb_text _builder_version=”4.0.11″ header_text_shadow_style=”preset5″]

Eine toxische Beziehung gleicht einer Achterbahnfahrt und befindet sich in einem ständigen Wechsel zwischen Liebe und Hass, Streit und Nähe.

Eine toxische Beziehung gleicht einer Achterbahnfahrt und befindet sich in einem ständigen Wechsel zwischen Liebe und Hass, Streit und Nähe. Häufig verwechseln die Betroffenen dieses ständige emotionale Auf und Ab mit Leidenschaft und erkennen nicht, dass sie sich in Wirklichkeit in einer toxischen Beziehung befinden. Dieses falsche Gefühl der Leidenschaft ist leider auch dafür verantwortlich, weshalb Menschen an einer Beziehung festhalten, die ihnen schadet und sie kaputt macht.

In dieser 4-teiligen Beitragsreihe möchte ich mich deshalb ausführlich mit dem Thema toxische Beziehung beschäftigen.

  •  Im ersten Teil möchte ich näher darauf eingehen, was genau unter einer toxischen Beziehung zu verstehen ist und warum Menschen trotz des Schmerzes, den sie darin erfahren, daran festhalten.
  • Den zweiten Teil widme ich den Anzeichen und Warnsignalen einer toxischen Beziehung.
  • Wie du für dich selbst erkennen kannst, ob du dich in einer toxischen Beziehung befindest, bespreche ich mit dir im dritten Teil.

Im abschließenden vierten Teil dieser Beitragsreihe erfährst du dann, wie du dich von einer toxischen Beziehung lösen kannst!

[/et_pb_text][et_pb_video src=”https://www.youtube.com/watch?v=OKmDIFXZBk0″ image_src=”http://roterloeweconsulting.de/wp-content/uploads/2020/12/Toxische-Beziehung_Teil-1_Blog-scaled.jpg” _builder_version=”4.8.1″ _module_preset=”default” custom_margin=”||13px|||”][/et_pb_video][et_pb_text _builder_version=”4.8.1″ _module_preset=”default” hover_enabled=”0″ sticky_enabled=”0″]

https://www.youtube.com/watch?v=OKmDIFXZBk0

[/et_pb_text][et_pb_text _builder_version=”4.8.1″ header_3_line_height=”2em” hover_enabled=”0″ header_text_shadow_style=”preset5″ sticky_enabled=”0″]

Toxische Beziehung – Achterbahn der Gefühle

In einer toxischen Beziehung findet ein ständiger Wechsel von einem Gefühlsextrem ins nächste statt. Neben den intensiven schönen Momenten ist die Beziehung geprägt von starker Eifersucht, emotionaler Erpressung, Trennungsdrohungen und einem starken Kontrollzwang. Im Rahmen einer toxischen Beziehung müssen auch nicht beide Partner ein destruktives Verhalten an den Tag legen, zu einem toxischen Verhältnis führt bereits das entsprechende Verhalten von nur einem Partner. Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sind häufig der Grund, warum sich eine Partnerschaft zu einer toxischen Beziehung entwickelt.

In dieser Art von Partnerschaft unterliegen die Verhaltensweisen des Partners oder beider Partner starken Extremen. Auf der einen Seite gibt es schmachtende Liebesgeständnisse, Komplimente, viel Nähe und Zärtlichkeiten und auf der anderen Seite herrschen Anschuldigungen, Missgunst, Unterstellungen und Zurückweisungen. Eine gesunde Mitte zwischen diesen Extremen ist kaum vorhanden, da auf die äußerst schönen Momente meist heftige Konflikte folgen.

Dabei beginnen toxische Beziehungen mit viel Harmonie und Gleichklang und sind meistens zu schön um wahr zu sein, bis letztlich der Umschwung kommt. Fast wie aus dem Nichts kippt die Stimmung und aus der leidenschaftlichen, liebevollen Partnerschaft entwickelt sich ein boshaftes Verhältnis mit viel Leid und Schmerz. Die plötzlich auftauchenden Differenzen scheinen unlösbar und die intensive Nähe verwandelt sich in Distanz, Kälte und emotionale Not.

Toxische Beziehungen gehen den Betroffenen daher richtig an die Substanz. Der dadurch entstehende emotionale Missbrauch führt zu einer enormen psychischen Belastung mit folgenreichen Konsequenzen für Geist, Körper und Seele. Der andauernde Stress führt nicht nur auf der psychischen Ebene zu negativen Auswirkungen, er kann sich auch anhand von körperlichen Symptomen und Krankheiten äußern.

Trotz dieser Anstrengungen können Betroffene nur schwer von einer toxischen Beziehung loslassen. Dies hängt damit zusammen, dass der permanente Wechsel zwischen den Höhen und Tiefen ein gewisses Suchtpotential in sich birgt, denn Betroffene sehnen sich nach dem emotionalen Rausch, den sie dadurch erfahren. Sie sehnen sich nach diesen intensiven Emotionen, die sie mit ihrem Partner erleben, nachdem ein haarsträubender Konflikt bewältigt wurde und sie sich wieder in den Armen liegen. Es braucht jedoch stets einen neuen Konflikt, um diese Emotionen wieder zu entfachen. Ein Teufelskreis entsteht. Eine toxische Beziehung wird daher mit der Zeit nicht besser, das extrem belastende Verhältnis neigt sogar eher dazu, sich zu verschlimmern.

Ein langfristiges Happy End ist mit einem toxischen Partner daher nur schwer möglich, da Personen mit solch einem Verhalten massive Probleme mit sich selbst haben. Sie benutzen den Partner als Projektionsfläche für ihre eigene von Selbsthass, Unsicherheiten und Konflikten geprägte innere Welt. Mit dem verletzenden Verhalten versuchen sie auf eine perfide Art und Weise Aufmerksamkeit und Selbstbestätigung zu erlangen.

Folgt deine Partnerschaft einer destruktiven Dynamik, wobei die gegenseitige Zerstörung anstelle gegenseitiger Unterstützung, Rücksichtnahme und Respekt im Vordergrund steht, dann ist es an der Zeit für dich über deine Beziehung zu reflektieren und entsprechende Konsequenzen zu ziehen. Im nächsten Teil dieser Beitragsreihe zeige ich dir, welche Anzeichen und Warnsignale für eine toxische Beziehung sprechen.

 Hier geht es zu Teil 2 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Verwandte Artikel

Warnsignale einer toxischen Beziehung (Teil 2)

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_row _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px|||||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default”][et_pb_text _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default”] Eine toxische Beziehung gleicht einem wahren Überlebenskampf. Ständige Konflikte, Schuldzuweisungen und Trennungsdrohungen…

Eine toxische Beziehung erkennen: Abstand gewinnen und reflektieren (Teil 3)

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_row _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default”][et_pb_text _builder_version=”4.7.7″ _module_preset=”default”] In meinen vorherigen Beiträgen bin ich drauf eingegangen, was eine toxische Beziehung…

Partnerwahl: Der Mann fürs Leben – Ist er der Richtige? (Teil 1)

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_row _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default”][et_pb_text _builder_version=”4.8.1″ _module_preset=”default”] In jeder Beziehung taucht früher oder später irgendwann die Frage auf, „Bin…

Loslassen: Ein herzensschwerer Prozess

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_row _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default”][et_pb_text _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default”] Der Prozess des Loslassens begleitet uns alle immer wieder im Laufe unseres…

Toxische Beziehung loslassen – Selbstwert erkennen (Teil 4)

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_row _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.7.4″ _module_preset=”default”][et_pb_text _builder_version=”4.8.1″ _module_preset=”default” custom_margin=”||0px|||”] In dieser vierteiligen Beitragsreihe habe ich mich umfassend mit dem Thema…

Pin It on Pinterest